AGB 2014-04-02T12:26:59+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Vertragsbestandteil der mit ConvenientTravel (www.travel-organizer.de oder www.travel-organizer.com ), vertreten durch die Inhaberin Ramona Packert, abgeschlossenen Geschäfte. Bereits mit Nutzung der Webseite www.travel-organizer.de oder www.travel-organizer.com und der Inanspruchnahme der Leistungen von ConvenientTravel erkennen Sie an, dass diese AGB Vertragsbestandteil werden.

  1. ConvenientTravel bietet keine eigenen Reiseleistungen an, sondern berät Reiseinteressenten bei der Auswahl der Veranstalter, bei der Zusammenstellung von einzelnen Reisekomponenten und beim Ablauf der Reise. In Einzelfällen vermittelt ConvenientTravel Interessenten Reiseleistungen anderer Reiseveranstalter. Aus diesem Grund haben Sie einen Anspruch auf ordnungsgemäße Beratung bzw. gegenüber ConvenientTravel lediglich Vermittlung, nicht jedoch auf die vermittelte Leistung. ConvenientTravel ist kein Veranstalter und tritt insofern ausschließlich als Vermittler auf.
  2. ConvenientTravel ermöglicht Ihnen, die auf der Webseite angebotenen Beratungsleistungen und Produkte in Anspruch zu nehmen. Zwischen ConvenientTravel und Ihnen kommt jedoch kein Vertrag über die von Ihnen ausgewählten Reisen, Reisedienstleistungen oder sonstigen Dienstleistungen zustande. Ein solches Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter, insbesondere Hotelbetreibern, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtlinien, Versicherungen, Mietwagenunternehmen oder Reiseveranstaltern zustande.
  3. Für die vorgenannten Tätigkeiten berechnet Ihnen ConvenientTravel ein Entgelt, dessen Höhe von der jeweiligen Leistung abhängt und vor Abschluss der Buchung bekannt gegeben wird. Das Entgelt ist fällig, sobald ConvenientTravel seine Leistung erbracht hat und ist unabhängig davon, ob die empfohlenen Reiseleistungen tatsächlich gebucht wurden.
  4. Zusätzlich zu diesen AGB gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des entsprechenden Anbieters, insbesondere von Hotelbetreibern, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtlinien, Versicherungen, Mietwagenunternehmen oder Reiseveranstaltern.
  5. Die Haftung von ConvenientTravel für die von den jeweiligen Anbietern angebotenen Leistungen ist ausgeschlossen. ConvenientTravel übernimmt keine Garantien für die vermittelten Produkte und Leistungen. Der Haftungsausschluss gilt nicht, sofern ConvenientTravel durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln eine Verletzung von Leib und Leben verursacht. Schadensersatzansprüche gegen ConvenientTravel verjähren innerhalb eines Jahres ab dem Tag, ab dem der Geschädigte Kenntnis von dem auslösenden Ereignis erlangt. Im Fall der fahrlässigen Verletzung ist die Haftung für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn und ausgebliebenen Einsparungen ausgeschlossen.
  6. Die ConvenientTravel überlassenen Daten werden ausschließlich zu vertraglichen Zwecken und dessen Erfüllung verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen der vereinbarten Leistungen, sofern es für die Ausführung der Buchungen und Aufträge erforderlich ist. ConvenientTravel hat keinen Einfluss auf den Umfang der Verwendung der Daten durch die mit der Erbringung der Leistung beauftragten Unternehmen und Anbieter.
  7. Das zwischen ConvenientTravel und Ihnen abgeschlossene Vertragsverhältnis unterliegt Deutschem Recht.
  8. Die von ConvenientTravel bezogenen Leistungen dürfen nicht an Dritte weitervermittelt oder -veräußert werden. Eine gewerbliche Nutzung der Leistungen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von ConvenientTravel nicht gestattet.
  9. Sofern Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sind oder gegen geltendes Recht verstoßen, bleibt der Rest der AGB weiterhin wirksam und Vertragsbestandteil. Der ungültige Teil wird durch die entsprechenden geltenden gesetzlichen Regelungen ersetzt. Bei Zweifeln hinsichtlich der Auslegung der einzelnen AGB sind die AGB in deutscher Sprache maßgebend.